Kunterbunt

Kunterbunte AGs

Den Kindern Ergänzungen zu ihren Erfahrungsmöglichkeiten im elterlichen Umfeld zu bieten und somit neue Bildungsanreize zu ermöglichen, soll leitender Handlungsgedanke bei der Vorbereitung der Umgebung als auch der Auswahl und Durchführung von angeleiteten Angeboten sein. Daher schaffen wir innerhalb der Konzeption Strukturen, die Kindern sowohl frei wählbare als auch angeleitete Phasen aktiver, vielfältiger, altersangemessener Anregungen als auch Möglichkeiten zur Entspannung und des Rückzugs ermöglichen.

Was sind unsere offenen Angebote?

Unsere Kinder haben die Möglichkeit, während der Woche an unseren offenen Angeboten teilzunehmen. Sie haben in dem von den ErzieherInnen gesteckten Rahmen die Zeit und den Freiraum, ihren Bedürfnissen nachzuspüren und sich danach zu orientieren. Uns geht es darum, den Spuren der Kinder zu folgen und nicht gegen ihre Impulse, sondern mit ihnen zu arbeiten. Unser Anspruch ist es, unsreren Kindern einen Ort der Lebensfreude und des Abenteuers zu bieten.

In der "Offenen Turnhalle" können unsere Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachkommen. Wir bieten den Kindern die Möglichkeit innerhalb eines Zeitfensters freiwillig und mit individueller Dauer in den Werkraum zu gehen, um dort in Tills Atelier künstlerisch zu wirken. Denn jedes Kind ist ein Künstler oder eine Künstlerin! Wir experimentieren mit verschiedenen Materialien und Techniken - wie die Großen!

Kinder, die einer AG zugeteilt sind, verpflichten sich zur Teilnahme an der AG

Kreativität

  • Federfüchse: Zusammen mit einer Autorin erfinden wir Geschichten und Gedichte und schreiben so unser eigenes Buch.
  • Kreativ-AG: Wir arbeiten mit verschiedenen Materialien - Papier, Stoff, Wolle, Watte, Sand, Muscheln, etc.. Geplant ist u.a. die Gestaltung eines individuellen Jahreskalenders oder von Weihnachtsdekoration sowie kleinen Geschenken.
  • Monster-AG: Wir zeichnen, malen und erfinden schreckliche Monster, unsere liebsten Tiere und Blumen, lustige Mangas und Comic-Geschichten.
     

Neues ausprobieren - sich selbst erfahren

  • Mädchenprojekt/Jungenprojekt: Hier finden unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler die Möglichkeit, über wichtige Themen zu sprechen, verbunden mit viel Spaß und Spielen.
  • Chefköche: Wir wollen Rezepte erarbeiten und leckere Mahlzeiten zubereiten. Wir schnibbeln und schneiden, rühren und probieren ganz leckere Sachen aus.
  • Zauber-AG: Simsalabim und Simsalabum, meine Magie geht herum, verzaubert alle, verzaubert sie, das ist kein Trick, das ist Magie. Kommt taucht mit mir in die Welt der Magie ein und verzaubert eure Freunde und Familie.
  • Schach: Bei dieser AG könnt ihr die Grundzüge und Spielstrategien dieses spannenden Spiels lernen und trainieren.
  • Aikido: Wir erlernen grundlegende Bewegungsabläufe, wie Vor- und Rückwärtsrollen, spielen sportliche Spiele, bei denen wir einüben, aufeinander Rücksicht zu nehmen und toben uns (ohne großes Verletzungsrisiko) auf der großen Judomatte des Vereins aus.
     

Musik

  • Band: Wir gründen eine Schülerband mit den klassischen Bandinstrumenten E-Gitarre, Bass, Schlagzeug und Keyboard. Falls Vorerfahrungen vorhanden, bitte vermerken.
  • Rap-AG: Wir setzen uns mit verschiedenen Themen auseinander, schreiben dazu Texte und halten alles in einem Rap-Video fest. Entdecke und entfalte dein Hip-Hop-Talent!
     

Kooperation mit der Jugendmusikschule Bonn

  • Streichorchester/Instrumentalunterricht: Wir spielen Geige, Bratsche und Cello für Kinder ab der zweiten Klasse. Inklusive einiger Auftritte vor Publikum.
  • Gitarre: Wir spielen und üben Gitarre. Diese Gruppe ist für ein gesamtes Schuljahr ausgelegt. In Zweiergruppen erlernen die Kinder Grundlagen des Gitarrenspiels.
     

Kooperation mit dem Museum König

  • Taxonomie-Werkstatt:

    Natur erkennen, benennen, verstehen!Du willst wissen, welche Pflanze vor deinem Zimmerfenster wächst und welches Tier gerade vorbeikrabbelt? Dann bist du in unserer TAXONOMIE-WERKSTATT genau richtig. Wir haben Expertinnen und Experten eingeladen, die euch ganz genau erklären, worauf ihr beim Bestimmen von Tieren, Pflanzen und Pilzen achten müsst.

    Der Schutz und Erhalt der "Biologischen Vielfalt" gelingt nur, wenn wir die verschiedenen Tier-, Pflanzen- und Pilzarten und die Voraussetzungen, die sie zum Überleben brauchen, genau kennen. Daher bildet das Museum Koenig Kinder und Jugendliche zu Artenkenner*innen  aus.

  • Till-Eulenspiegel-Grundschule
  • Offene Ganztagsgrundschule
  • Renoisstraße 1a
  • 53129 Bonn