Till-Eulenspiegel-Schule Bonn

Grundschule & Offene Ganztagsschule

Schule

Unsere Schule

Die Till-Eulenspiegel-Schule ist eine Integrationsschule mit jahrgangsgemischten Klassen, in der derzeit 216 Schüler und Schülerinnen am Vormittag von 10 LehrerInnen, davon zwei Sonderschullehrerinnen, unterricht werden.

Das pädagogische Konzept ist ein ganzheitliches, das Schule nicht nur als Ort des gemeinsamen Lernens, sondern auch als Ort des gemeinsamen Lebens sieht. Den Kindern soll Raum gegeben werden, durch Erfahrungen zu lernen. Entsprechend sind die Klassen eingerichtet und mit vielfältigem Material ausgestattet.

Im Rahmen von Projekten haben die Kinder die Möglichkeit, sich interessante Themen vielschichtig zu erarbeiten. Gerne werden für Erkundungen die nähere Umgebung genutzt und außerschulische Lernorte besucht.

Zum Schuljahr 2004/2005 wurde die Schule zur Offenen Ganztagsschule, in der die Konzepte des Vormittags weiter gelebt werden.


Qualitätsanalyse 2011

Anfang Juni 2011 wurde in unserer Schule eine Qualitätsanalyse durch die Bezirksregierung Köln durchgeführt.
Es wurden folgende Aspekte überprüft:
Zufriedenheit aller Beteiligtten, Lernangebote, Leistungskonzept, Unterrichtsgestaltung und Lernzuwachs, Einsatz von Arbeitsmaterialien und Medien, Lernatmosphäre, individuelle Förderung, Schülerbetreuung, Schulkultur, soziales Klima, Zusammenarbeit des Kollegiums, personale Kompetenzen, pädagogische Schwerpunkte, Schulleitung.
In allen Bereichen hat die Schule gut bis sehr gut abgeschnitten. Besonders positiv wurde unser Unterricht bewertet. Hier wurde unsere Qualität als exzellent und beispielhaft eingestuft und soll als Vorbild für andere Schulen genutzt werden.
Im Qualitätsbericht von Martina Mahlow, Qualitätsprüferin der Bezirksregierung Köln, heißt es unter anderem:

"Die Schule setzt pädagogische Schwerpunkte in den Bereichen des jahrgangsübergreifenden und projektorientierten Lernens sowie der Integration und Förderung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht. Das Verantwortungsbewusstsein für die Schülerinnen und Schüler zeigt sich auch in der intensiven Beratungspraxis der Lehrkräfte unter Einbeziehung der fachlichen Kompetenzen der sonderpädagogischen Lehrkräfte und außerschulischer Institutionen.
Die Stärken der Schule spiegeln sich ebenso wider im Bereich der Schulkultur (Schwerpunkt Kulturelle Bildung) sowie in Aspekten, in denen das gemeinsame Miteinander von Bedeutung ist. Die Förderung der personalen Kompetenzen ist der Schule ein deutliches Anliegen und gelingt durch vereinbarte Regeln in der Klassen- und Schulgemeinschaft ebenso wie einen wertschätzenden Umgang aller Beteiligten. Ensprechend gekennzeichnet ist die Lernatmosphäre im Unterricht durch ein sehr positives pädagogisches Klima und führt u.a. zu einer hohen Zufriedenheit und Identifikation aller Beteiligten im System Schule.
Durch die engagierte Mitarbeit aller Beteiligten ist die Till-Eulenspiegel-Schule zu einem förderlichen Lern- und Begegnungsraum für die Schülerinnen und Schüler gestaltet worden.
Eine engagierte Elternschaft unterstützt die Schule vielfältig. Es werden erfolgreich zusätzliche Ressourcen akquiriert, um die schulische Arbeit weiter zu entwickeln"

Hervorragende Ergebnisse mit vorbildlicher Qualität erreichte unsere Schule in folgenden Bereichen:

Qualitätsbereich 1 Ergebnisse der Schule und Schlüsselkompetenzen, Lernangebote
Qualitätsbereich 2 Lernen und Lehren, Unterricht, Lernumgebung und Lernatmosphäre, pädagogisches Klima und Förderplanung
Qualitätsbereich 3 Schulkultur
Qualitätsbereich 4 Führung und Schulmanagement, Unterrichtsorganisation
Qualitätsbereich 5 Professionalität der Lehrkräfte

Till-Eulenspiegel-Grundschule | Renoisstraße 1a | 53129 Bonn