Till Eulenspiegel Schule Bonn

Grundschule & Offene Ganztagsschule

Pädagogische Schwerpunkte

Zum Lesen anregen

Leseförderung


Wir halten das Lesen für besonders wichtig, denn es macht nicht nur Spaß und fördert die Fantasie, sondern ermöglicht wie kein anderes Medium ein lebenslanges Lernen. Nicht alle Kinder werden zu Hause zum Lesen angeregt. Andere Medien haben das Buch aus manchen Haushalten verdrängt. Neben dem täglichen Lesen im Unterricht stellen wir deswegen das Lesen von Büchern unter der Überschrift


                                                                                                             "Das lesende Klassenzimmer"


in den Mittelpunkt einer turnusmäßig stattfindenden Projektwoche. Abschluss einer jeden Projektwoche ist ein Bücherflohmarkt, den die Kinder eigenständig durchführen. Das Interesse der Kinder am Lesen wird ebenso durch jährliche Vorlesetage gefördert, die unter Mitwirkung der Eltern stattfinden.

Unsere Schule verfügt über eine Vielzahl von Ganzschriften für alle Altersstufen. Diese Bücher werden gemeinsam in den Klassen gelesen.

Mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins haben wir Klassenbüchereien eingerichtet, damit die Kinder auch außerhalb des Unterrichts genügend Lesefutter bekommen.  So steht auch auf unserem Schulhof eine ausgediente Telefonzelle, die jetzt als Bücherschrank dient. Hier können die Kinder Bücher einstellen und austauschen.

Eine enge Kooperation mit der Pfarrbücherei St. Elisabeth hat sich in den letzten Jahren sehr bewährt, so gehen die Schulklassen während des Unterrichtes regelmäßig in die Bücherei, um Bücher zum
Schmökern, aber auch Lesestoff für Projektthemen auszuleihen.

Bücherflohmarkt

Bilder vom Bücherflohmarkt 2009. In Büchern stöbern, Bücher entdecken und Bücher kaufen macht viel Spaß!

Bücherflohmarkt

Till-Eulenspiegel-Grundschule | Renoisstraße 1a | 53129 Bonn