Till Eulenspiegel Schule Bonn

Grundschule & Offene Ganztagsschule

Pädagogische Schwerpunkte

Schülerparlament

Wir wollen auf die Interessen und Bedürfnisse der Kinder eingehen und Rahmenbedingungen schaffen, damit die Schule für die Kinder da ist. Die Schule soll Stätte sozialer Begegnungen und gemeinsamer Grunderfahrungen sein.

In diesem Sinne hat sich an unserer Schule das Schülerparlament gegründet. Aus jeder Klasse gibt es zwei Kinder, die Interessen, Probleme und Anliegen der verschiedenen Klassen zur Sprache bringen.

Das Gremium hat die Aufgabe, Lösungen zu finden. Es trifft sich einmal in der Woche. Die Beratungen der Kinder werden von Barbara Schulte-Michels begleitet.


 


Das sagen die Kinder über das Schulparlament:

"Wir besprechen Sachen, die die Klassen auf Blätter geschrieben haben".

"Wenn es das Schulparlament nicht gäbe, hätten wir sehr viele Probleme."

"Ich finde es interessant, es ist eine große Erfahrung, so viel Verantwortung zu haben."

"Für mich ist es eine Ehre, dabei zu sein. Man kriegt viel von den anderen Kindern der Schule mit."

"Ich finde es gut, dass die Kinder entscheiden können."

"Wir reden von unseren Gefühlen und fragen nach."

"Wir hören alle Meinungen an und sind gerecht."

"Ich fühle mich geehrt, dass die Kinder und Lehrer Vertrauen zu mir haben."


Das können wir gut:

Zuhören, Gesprächsregeln einhalten, geduldig sein, Lösungen finden, Ideen haben, zuverlässig sein, gut reden, mutig sein, beraten, sich trauen, ausreden lassen.

Till-Eulenspiegel-Grundschule | Renoisstraße 1a | 53129 Bonn