Till Eulenspiegel Schule Bonn

Grundschule & Offene Ganztagsschule

Pädagogische Schwerpunkte

Medienerziehung



Für die Kinder stellt der Computer eine Art "Zauberkiste" dar, die in ihnen den Reiz des Neuen, bzw. Unbekannten weckt. Es gibt fast unbegrenzte Möglichkeiten für die Kinder, die der Computer und die vielen Programme bieten. Je jünger die Kinder sind, umso unbefangener stehen sie diesem Medium gegenüber, probieren aus und verändern Dinge. Schon für die Erstklässler sind Lernprogramme wie zum Beispiel das Blitzrechnen (Mathematik) angeschafft worden. Den Kindern und Lehrern steht ein breitgefächertes Angebot an Software im Fachunterricht zur Verfügung, sowie in der Wochenplanzeit und während der Freiarbeit.

Die Arbeit am Computer unterstützt und fördert fachbezogenes Lernen, darüber hinaus hilft die Suche im Internet bei der Projektarbeit. Die Grundschule soll für Chancengleichheit sorgen und
allen Kindern eine grundlegende Medien-, Informations- und Kommunikationskompetenz vermitteln. Deshalb wollen wir Kindern zeigen, wie sie die Medien Computer, Internet und Buch eigenverantwortlich als jeweils ein Medium unter vielen sinnvoll nutzen können und möchten ihnen dazu das notwendige Werkzeug an die Hand geben. Das reicht von der Handhabung der Hardware bis zum Beherrschen der Software. Dazu gehört auch, auf die möglichen Gefahren aufmerksam zu machen. Aus diesem Grunde sind alle Klassen der Till-Eulenspiegel-Schule mit Computern ausgestattet.

Hilfsmittel Computer